Havelland Grandprix

Spielregeln

Nein, hier geht es nicht um die Schachregeln – die kennen wir. Hier geht es darum, wie der Grandprix organisiert ist.

u12-Grandprix

  • Vier Turniere im Jahr
  • Bedenkzeit: 10 Min./Partie
  • Für alle Kinder bis zum Geburtsjahrgang 2008 und jünger.
  • Kinder mit mehr als 1000 DWZ-Punkte müssen am u21-Grandprix teilnehmen.
  • Auswertung nach den Altersklassenstufen u8 (Geburtsjahrgänge 2012 und jünger), u10 (2010/11), u12 (2008/09)
  • Gesamtwertung: Summe der Punkte aus den drei besten Turnieren

u21-Grandprix

  • Vier Turniere im Jahr, zeitgleich mit dem u12-Turnier
  • Bedenkzeit: 10 Min./Partie plus 2 Sekunden Inkrement/Zug
  • Für alle Kinder mit mehr als 1000 DWZ-Punkten und alle Jugendlichen bis zum Geburtsjahr 1999 (u21)
  • Auswertung nach DWZ: bis 1200 DWZ und über 1200 DWZ
  • Gesamtwertung: Summe der Punkte aus den drei besten Turnieren

8 Kommentare

  1. hallo, ich habe 3 fragen.

    1. bisher war ja die auswertung nach alter. warum macht ihr es komplizierter und geht nach schulklassen?

    2. wenn man klasse1000 (sogar >1700) hat, ist man im kids spielberechtigt?

    3. in einer vorherigen version war die formulierung, dass klasse 5&6 mit dwz>1000 im youngsta spielberechtigt ist. in der aktuellen formulierung ist unklar, ob die dwz<=1700 beschraenkung sich nun auch auf klasse <=6 beziehen soll. verstehe ich es insgesamt richtig, dass man bis klasse 6 mit jeder dwz spielen kann, die kleinen im kids und die grossen im youngsta?

    und noch eine bonus frage: wenn man youngsta mit a schreibt, warum dann nicht kidz mit z? 😉

    gruss
    peter

    1. Das mit der Kidz war auch auf meinem Schirm, hab mich aber nicht getraut. Wird nachgeholt.
      Zu den Altersklassen:
      – Schuljahrgänge deshalb, weil dann Kinder nicht getrennt werden, die gemeinsam in eine Klasse und dann auch gemeinsam in die Schach AG gehen. Es ist ihnen nicht zu vermitteln, dass sie unterschiedlich gewertet werden.
      Richtig ist die Anmerkung mit Klasse 5/6 von Kindern über 1000 DWZ.

  2. danke fuer die antworten. leider ist es fuer mich immer noch nicht eindeutig klar geworden. darf klasse 5 und 6 ohne dwz beschraenkung im youngsta mitspielen?

  3. ich schlage vor, die dwz grenze im youngsta aufzuheben.

    ich glaube, das wird das turnier nicht aus den naehten platzen lassen. wenn man nicht will, dass „zu gute“ die preise „abzocken“, kann man ja die wertungskategorien lassen, wie sie sind, u1200 und u1700, wer hoeher ist, kriegt halt keinen preis (die brauchen diese art der motivation nicht mehr).

    was spricht dagegen? fuer „die schlechten“ aendert sich nichts, und „die guten“ freuen sich ueber herausforderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.